Gebäude
Sport- u. Mehrzweckhalle (2 Säle, Veranstaltungs- u. Sportstätte), Saunalandschaft mit Wellnessoase, Hallenbad mit 3 Edelstahlbecken

Kennzahlen
Nutzfläche: 6500 m²
Bauzeit: 2015–2019
Bausumme gesamt: 23,9 Mio €
Bausumme TGA (HLSK, brutto): 4,5 Mio €

Leistungen
Anlagengruppe 1, 2, 3, 7, 8, Leistungsphase 1-9

Bauherr
Große Kreisstadt Waldshut-Tiengen, Sulzerring 6, 79761 Waldshut-Tiengen

Architektur
Architekt Preiser Daimlerstr. 15, 79761 Waldshut-Tiengen (Tel. 07741.8082-12)

Kurzbeschreibung
Sanitärtechnik: Komplette Neuinstallation der Abwasserleitungen, innenliegende Regenwasserleitungen sowie der KW- und WW-Technik. Einbau von 3 Warmwasserbereiter als Ladesystem mit spezieller Legionellenvernichtungstechnik. Alle zentralen Duschräume in der MZH, im Schwimmbad und in der Sauna sind mit modernen selbstspülenden Duschen die über die GLT vernetzt sind, ausgestattet.

MSR-Technik: Es sind 4 ISP`s mit einer übergeordneten GLT im Einsatz über die alle technischen Anlagen geregelt werden. Spezieller Software zur Verbrauchserfassung d. internen Abrechnung.

Heizungstechnik: Wärmeerzeugung erfolgt extern über 2 BHKW. Die Wärmeverteilung ist über 2 Zortströmverteiler aufgebaut. Dadurch können die verschiedenen Temperaturzonen im Hoch- u. im Niedertemperaturbereich optimal angeboten werden, ebenso die hydraulische Verteilung. Die meisten Flächen werden über FBH, ein paar wenige über Heizkörper beheizt.

Lüftungstechnik: Insgesamt 11 Lüftungsgeräte, davon 4 Dach-geräte, 1 Küchenlüftungsgerät, 3 spezielle Schwimmbadgeräte, 4 normale Innengeräte. Gesamtluftmenge ca. 100.000 m3/h. 3 Dachgeräte mit zusätzlicher Kühlung ü. Kaltwassersätze.

Schwimmbadwassertechnik: Für alle 3 Schwimmbecken wurden spezielle drucklose Schwimmbadfilter mit Mehrschichtfiltrat eingebaut. WRG-System für die Frischwassernachspeisung mit Rückhaltebehälter für die Filterrückspülung. Wasserdesinfektion über Chlorgas.

Bildrechte © Ernesto Preiser

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart